Ostseenest Fehmarn
Ostseenest Fehmarn

Arne Jacobsen: Der Architekt von Burgtiefe

Arne Jacobsen (1902-1971) war ein berühmter Architekt und Designer aus Dänemark, der weltweite Bekanntheit erlangt hat. Vor allem die von ihm gestalteten Möbelstücke wie z.B. der Stuhl "3107" (1955) oder der Sessel "The Egg" (1958) begeistern noch heute dank ihrer geradezu genialen Formgebung Designfans in aller Welt. Es gibt praktisch niemanden, der nicht wenigstens einmal in seinem Leben auf von Jacobsen entworfenen Sitzmöbeln Platz genommen hat. Arne Jacobsen hat aber auch noch viele weitere Interieurgegenstände entworfen, die auch über 50 Jahre nach seinem Tod immer noch produziert und verkauft werden (z.B. Lampen, Uhren, eine Besteckserie, aber auch Salz- und Pfefferstreuer, Sektkühler uvm.).

 

Jacobsen gilt als einer der wichtigsten Vertreter der modernen Architektur und hat in Burgtiefe auf Fehmarn zusammen mit seinem deutsch-dänischen Büropartner Otto Weitling mehrere Bauwerke geschaffen. Neben den Bungalows und Ferienwohnungen im Westen der Halbinsel entstammen auch die drei IFA-Hoteltürme sowie das Haus des Gastes und das Meerwasserwellenbad Jacobsens Feder. Das gesamte Gebäudeensemble steht seit 2015 unter Denkmalschutz und dient Architekturinteressierten als Musterbeispiel für funktionalistische Architektur im 20. Jahrhundert.

Wanderausstellung "Gesamtkunstwerke"

 

Verlängert bis zum 5. September 2022, fand im ehemaligen "Haus des Gastes" direkt am Südstrand auf Fehmarn eine architekturgeschichtliche Ausstellung zu Arne Jacobsen und Otto Weitling statt. Seit 13. September wird die Schau in Mainz gezeigt, wo das Architekturbüro von Arne Jacobsen das Rathaus errichtet hat. Nähere Informationen zur Ausstellung unter https://www.gesamtkunstwerke.eu.

​​Weiterführende Informationen

 

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der "Arne-Jacobsen-Siedlung" auf Fehmarn im Jahr 2022 hat das Internetportal URLAUBSARCHITEKTUR.de eine Würdigung veröffentlicht, in der u.a. auch unser "Ostseenest #2" erwähnt wird:

https://www.urlaubsarchitektur.de/de/50-jahre-burgtiefe-auf-fehmarn/.

Den Artikel können Sie auch hier als PDF-Datei herunterladen:

Unser Link-Tipp für allgemeine Informationen über Arne Jacobsen: https://www.arnejacobsen.com

 

Hier finden Sie einen schönen Online-Artikel über Arne Jacobsens Werk auf Fehmarn des Architektur-Journalisten Jan Dimog:

https://thelink.berlin/2018/07/fehmarn-burgtiefe-suedstrand-burg-auf-fehmarn-ostsee-arne-jacobsen-otto-weitling-architektur-ostseebad-funktionalismus-ifa-fernblickhaeuser-meerwasserwellenbad-haus-des-gastes/ 

 

Und das ist unsere Pressemitteilung aus dem April 2022 anlässlich der Eröffnung des "Ostseenest Fehmarn #2":

PM Ostseenest Fehmarn 2022.pdf
PDF-Dokument [11.2 MB]
Druckversion | Sitemap
© Ostseenest Fehmarn